16.06.2017

SG Marköbel holt Kayalar

Gruppenliga Frankfurt Ost: Kleer: "Er wollte einen Schritt weitergehen“

Can Kayalar zieht es in die Gruppenliga. Foto: privat

Can Kayalar, der Torjäger der SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen, wechselt zur neuen Saison zum Gruppenligisten SG Marköbel. Die SG bedauert den herben Verlust, sagt der Spielausschussvorsitzende Matthias Kleer.

In Zukunft muss der Kreisoberligist SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen auf seinen Torjäger Can Kayalar verzichten. Der 26-Jährige Deutsch-Türke schließt sich zur neuen Spielzeit den Hammersbachern an. "Mit 23 Toren wettbewerbsübergreifend reißt er natürlich eine Lücke in unserem Sturmzentrum. Neben dem sportlichen ist es auch ein menschlich und kameradschaftlicher herber Verlust für unsere SG,“ berichtet Matthias Kleer, der Spielausschussvorsitzende der SG.

Nun wird es sicherlich schwierig für den Kreisoberligisten, einen adäquaten Ersatz für Kayalar zu finden. "Wir führen aktuell ein paar Gespräche, aber hoffen in erster Linie, durch unsere Eigengewächse die Lücke füllen zu können, erklärt Kleer, der den Abgang von Kayalar sehr bedauert.

Kommentieren

Vermarktung: