01.11.2017

Ralf Horst beansprucht Auszeit

Verbandsliga Mitte: Kelsterbachs Trainer bis auf weiteres außen vor

Beansprucht derzeit eine Auszeit: Kelsterbachs Trainer Ralf Horst. Foto: Marcel Lorenz

Wer am Reformationstag das Verbandsliga Mitte-Derby zwischen Viktoria Kelsterbach und dem SV Zeilsheim besuchte, wunderte sich über das Fernbleiben des langjährigen Viktoria-Trainers Ralf Horst. Der Coach wurde auch nicht auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt, wo stattdessen Holger Müller und Lars Horst als Trainer eingetragen waren. Des Rätsels Lösung: Ralf Horst beansprucht derzeit eine Auszeit vom Trainerjob im Sportpark.

Neben Holger Müller und Lars Horst wird die Kelsterbacher Mannschaft momentan noch von Dominic Machado und Dominique Pascal-Groß betreut. Der Hessenliga-Absteiger hatte zuletzt nach einem guten Saisonstart inklusive des 0:2 gegen Zeilsheim fünf Niederlagen in Folge kassiert. Auf telefonische Nachfrage bestätigte Ralf Horst die sogenannte Auszeit, wollte sich aber zu den genauen Hintergründen für diesen ungewöhnlichen Schritt nicht genauer äußern.

"Ich bin nicht krank und mir geht es soweit gut. Momentan habe ich mich für diesen Schritt entschieden und mit dem Verein Stillschweigen über die Gründe vereinbart", teilte Horst mit und betonte, dass die Maßnahme nichts mit der Niederlagenserie zu tun habe. Ob und wann der Coach auf die Kelsterbacher Trainerbank zurückkehren wird, bleibt völlig unklar.

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema