08.01.2018

Finkernagel sieht positive Entwicklung der Mannschaft

Kreisoberliga Büdingen: TV Kefenrod im "KOL-Check"

Trainer Sascha Finkernagel steht selbst noch für den TV Kefenrod auf dem Platz. Foto: Steffen Turban

Wie ist nach dem Fußballjahr 2017 die Stimmungslage bei den Kreisoberliga-Vereinen? Diese Frage beantworten die Trainer im Rahmen der Torgranate-Winterserie "KOL-Check". Dabei geben die Coaches Antworten zum bisherigen Saisonverlauf und zu den weiteren Zielen. Heute ist Sascha Finkernagel (TV Kefenrod) an der Reihe.

Wenn ich jetzt auf die Tabelle schaue, dann...

... sehe ich eine positive Entwicklung in meiner Mannschaft.

In der Restrunde verbessern soll sich...

... die Trainingsbeteiligung.

Aus meiner Mannschaft haben sich Mark Bauer, Davide Buono, Jan Freymann und Marcel Wilelmsein ein Sonderlob verdient, weil...

...sie das umsetzen, was ich von ihnen erwarte.

Unser bestes Spiel war gegen...

... Wenings, weil da die Einstellung, der Wille, die Laufbereitschaft und der Glaube an sich selbst perfekt gestimmt hat.

Unser schlechtestes Spiel war...

... gegen Büdingen, weil wir nicht die richtige Einstellung zum Spiel hatten.

Wenn ich in der Winterpause meinen Wunschspieler verpflichten könnte, dann wäre das...

... Cosimo De Cicco, weil er ein überragender Spielmacher ist.

Das Überraschungsteam der Liga ist für mich...

... Nieder Mockstadt, weil mein Kollege einen tollen Job macht.

Meister werden ...

... die Sportfreunde Oberau, weil da sie qualitativ gut besetzt sind.

Absteigen werden ...

... die Mannschaften mit den wenigsten Punkten.

Wir beenden die Saison auf Platz zwei, weil...

...wir an uns glauben.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften