13.11.2017

Ex-Profi Emin Yalin verstärkt Vatanspor Bad Homburg

Verbandsliga Süd: "Der Star bleibt die Mannschaft"

Bad Homburgs Sportlicher Leiter Hüseyin Güven freut sich über die Verpflichtung von Emin Yalin. Foto: Privat

Der Süd-Verbandsligist TSV Vatanspor Bad Homburg hat sich letzte Woche die Dienste des Ex-Profis Emin Yalin gesichert. Bereits gestern kam er im Punktspiel gegen Viktoria Nidda zu seinem ersten Einsatz.

Hüseyin Güven, der Sportmanager vom TSV Vatanspor Bad Homburg, freut sich sehr über die Verpflichtung von Emin Yalin: "Er ist ein Top-Stürmer. Wir konnten ihn letzte Woche verpflichten. Für unsere junge, starke und dynamische Mannschaft wird er ein absoluter Führungsspieler sein. Aber so wie er müssen sich alle anderen immer wieder der Mannschaft unterordnen. Besonders freut mich auch, dass Eugen Schiffmann wieder mit dem Lauftraining begonnen hat. So haben wir demnächst eine schlagfertige Offensive."

Yalin spielte in seiner Jugendzeit beim FSV Frankfurt und bei Kickers Offenbach, um dann über die Reserve vom 1. FC Nürnberg zum FC Schalke 04 zu wechseln. 2010 ging der Deutsch-Türke für sieben Jahre dann in die Türkei und stand unter anderem für den Erstligisten Göztepe 1925 unter Vertrag.

Trainer Jörg Loutchan hat sich nach zwei Trainingseinheiten von den Qualitäten Yalins überzeugen lassen: "Der weiß, wo das Tor steht. Emin hat sich in kurzer Zeit super integriert. Aber egal welche Fähigkeiten ein einzelner Spieler hat, er ist immer von der Leistung der gesamten Mannschaft abhängig. Der Star bleibt die Mannschaft. Bis jetzt hat Emin einen sehr guten Eindruck hinterlassen und das in ihn gesetzte Vertrauen zurückgezahlt."

Autor: Christoph Wess

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema