08.10.2017

Hodja hält Offenbach an der Spitze

Regionalliga Südwest: 1:0-Sieg in Koblenz

Die Kickers feierten einen knappen Auswärtssieg in Koblenz. Foto: Patrick Scheiber

Die Offenbacher Kickers haben in der Regionalliga Südwest die Tabellenführung verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Oliver Reck gewann beim TuS Koblenz mit 1:0 (0:0).

TuS Koblenz - Kickers Offenbach 0:1 (0:0)

Im Stadion Oberwerth blieb die Partie in den ersten 45 Minuten torlos, der OFC hatte aber zwei Großchancen. Aber auch die Gastgeber spielten gut mit und hatten ihre Möglichkeiten. Vor 2172 Zuschauern, davon rund 800 OFC-Fans, agierten die Koblenzer nach 55 Minuten in Unterzahl, weil Andre Marx wegen wiederholten Foulspiels an Florian Treske die Gelb-Rote Karte sah. Nur eine Minute später markierte Dren Hodja nach einer scharfen Hereingabe den Siegtreffer für die Kickers. Die beste Chance der Koblenzer auf den Ausgleich machte Göcer zunichte, denn er klärte auf der Torlinie. Somit bleiben die Offenbacher Kickers nach diesem knappen Sieg an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest.

Die Statistik:

TuS Koblenz: Keilmann - von der Bracke, Schüler, Bajric, Stahl, Lahn, Lorenzoni, Müller, Marx, Bozic, Antonaci - Trainer: Petrik Sander.
Kickers Offenbach: Brune - Rapp, Akgöz, Hodja, Firat, Stoilas, Maier, Treske, Göcer, Marx, Darwiche - Trainer: Oliver Reck.

Schiedsrichter: Patrick Kessel.
Zuschauer: 2172.
Tore: 0:1 Dren Hodja (57.).
Gelb-Rote Karte: Andre Marx (Koblenz, 56.).

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema