31.01.2018

Kalbach holt sich Drittliga-Torhüter

Gruppenliga Frankfurt West: Jannis Pellowski kommt sofort

Jannis Pellowski spielte 2016 in der ersten DFB-Pokal-Runde gegen den VfL Wolfsburg. Foto: Patrick Scheiber

Der Frankfurter West-Gruppenligist FC Kalbach vermeldet die Verpflichtung von Torhüter Jannis Pellowski. Der 25-jährige gebürtige Darmstädter stand bis zum Ende der Saison 2016/17 beim damaligen Drittligisten FSV Frankfurt unter Vertrag und war seitdem vereinslos.

Nach ersten Jugendstationen beim SV Weiterstadt und beim SV Darmstadt 98 kam der Keeper 2006 im Alter von 14 Jahren zum FSV Frankfurt und wurde 2011 aus der U19 in die damals in der Regionalliga Süd spielende U23 der Bornheimer übernommen. Insgesamt absolvierte Pellowski 29 Regionalliga-Spiele für die Schwarz-Blauen und nach dem Abstieg der Reserve bis zu dessen Auflösung 2014 noch 30 Partien in der Hessenliga.

Ab 2012 gehörte Pellowski zum Profikader der Bornheimer, kam aber in der 2. Bundesliga zu keinem Einsatz. In der Drittliga-Saison des FSV 2016/17 wurde Pellowski in vier Partien der 3. Liga eingesetzt. Zum Höhepunkt seiner Karriere zählt das DFB-Pokal-Spiel der ersten Runde am 20. August 2016 gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg, welches der FSV Frankfurt mit 1:2 verlor.

Fujii und Koketsu zur TSG Niederrad

Nun also schlägt der Torhüter nach einem halben Jahr der Vereinslosigkeit seine Zelte beim FC Kalbach auf. "Sein künftiger Mitspieler Markus Hofmeier hat mit Pellowski beim FSV zusammen gespielt und unser neuer Tormann wohnt jetzt im Frankfurter Norden. Er hat schon länger bei uns mittrainiert und sich uns jetzt angeschlossen", erklärt Kalbachs Sportlicher Leiter Christian Fischer.

Außerdem neu in Kalbach: Okan Koyun von der TSG Niederrad und Ivan Samardzic von Rot-Weiss Frankfurt II. Nicht mehr am Hopfenbrunnen anzutreffen sind die beiden Japaner Hyuga Fujii und Taiga Koketsu, die zum Kreisoberligisten TSG Niederrad gewechselt sind. Zum Ligakonkurrenten Spvgg. 02 Griesheim geht Robert Scheithauer. Dem Südost-A-Ligisten Germania 94 hat sich Onur Götürmen angeschlossen.

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung: