09.01.2018

Vier Neuzugänge bei Wald-Michelbach

Verbandsliga Süd: Kolcak und Schmitt gehen

Ozan Kolcak (links) hat Wald-Michelbach verlassen. Foto: Steffen Turban

Beim Süd-Verbandsligisten Eintracht Wald-Michelbach hat sich das Spieler-Karussell ordentlich gedreht. Während zwei Akteure den Tabellenvierzehnten verlassen, begrüßen die Odenwälder vier neue Spieler in ihren Reihen.

Ozan Kolcak und Melvin Schmitt (zum FV Heddesheim) haben Wald-Michelbach in der Winterpause verlassen, während mit dem Senegalesen Boubacar Siby (vom FV Heddesheim), Enes Kanat (VfL Michelstadt), Dominik Knauer und Luigi Crisafulli (beide Waldhof Mannheim) vier neue Spieler an der Rudi-Wünzer-Straße an Bord sind.

"Luigi kommt aus der Nachbarschaft und daher war es für uns als Verein natürlich hochinteressant, als sich diese Chance aufgetan hat, ihn zu verpflichten. Unser Sportlicher Leiter Amir Imsirovic hat dann Kontakt mit ihm aufgenommen und Luigi von unserem Verein überzeugt. Das ist auch der Weg, den wir gehen wollen, mit jungen Talenten aus der direkten Umgebung. Als dann auch noch die Möglichkeit entstand, mit Dominik einen weiteren Defensivallrounder mit einer super Ausbildung dazu aus der nahen Umgebung für uns zu gewinnen, hat der Verein gehandelt", erklärt Eintrachts Trainer Ralf Ripperger.

Die sportliche Zukunft von Crisafulli und Knauer beschreibt Ripperger wie folgt: "Die beiden Jungs müssen sich jetzt an den Seniorenfußball gewöhnen, aber sie haben durch ihre Ausbildung und ihre Anlagen alle Möglichkeiten, sich bei uns gut zu entwickeln. Das Wichtigste ist wie bei jedem jungen Spieler, auch den Hunger und den Ehrgeiz mitzubringen, den nächsten Schritt zu gehen und hart dafür zu arbeiten."

Autor: Christoph Wess

Kommentieren

Vermarktung: