28.12.2017

SGE Feldberg holt sich den Tagessieg in Usingen

Ralf Müller Energiesysteme-Cup 2017

Foto: Charlie Rolff

Am Donnerstag fand das Qualifikationsturnier, um den "Ralf Müller- Energiesysteme- Cup" statt. Die Sieger, die SGE Feldberg, qualifizierten sich ebenso für den "USTA-Super-Cup", wie auch die vier dahinter platzierten Vereine. Die Zuschauer bekamen dabei viele Tore zu sehen und die Usinger freuten sich über den reibungslosen Ablauf.

Am ersten Tag des Usinger Hallenturniers traten vor allem unterklassige Mannschaften aus der Region gegeneinander an, um sich für die Cup am Freitag zu qualifizieren. Dabei bekamen die Zuschauer viele Tore zu sehen. Die Gruppen für den Cup wurden dafür zuvor ausgelost, weshalb sich die zweite Mannschaft der Usinger TSG und die U19 des Vereins in Gruppe B wiederfanden.

In Gruppe A hingegen trafen die SG Hundstadt, die SG Eschborn/Wernborn, Teutonia Köppern, der SV Bommersheim und die Spvgg 08 Bad Nauheim aufeinander. Eschborn konnte sich dabei knapp mit zehn Punkten den Gruppensieg vor Teutonia Köppern sichern (9). Für beide ging es danach ins Halbfinale gegen den Ersten und Zweiten der Gruppe B. Hundstadt wurde Tabellendritter und war somit noch einmal im Spiel um Platz fünf gefordert, während Bommersheim und Bad Nauheim leer ausgingen.

In der Gruppe B waren neben den beiden Usinger Mannschaften auch die SGE Feldberg, die SG Mönstadt/ Grävenwiesbach und der FC YB Oberursel vertreten. Die Zweitvertretung des Verbandsligisten erreichte als Tabellenzweiter der Gruppe das Halbfinale, während die SGE Feldberg Tabellenführer wurde. Im Spiel um Platz fünf trat Oberursel als Tabellendritter gegen die SG Hundstadt an. Die U19 der Usinger sowie Mönstadt/Grävenwiesbach gingen hingegen leer aus.

Dadurch standen mit SG Eschborn/Wernborn, Teutonia Köppern, der Usinger TSG II und der SGE Feldberg schon vor den finalen Spielen vier Mannschaften fest, die am Freitag ins Rennen um den "USTA-Super- Cup" gehen. Der fünfte Platz für den Freitag wurde in der Partie um Platz fünf ausgespielt. Dabei setzte sich Hundstadt im Neunmeterschießen gegen Oberursel durch und wird am Freitag ebenfalls vertreten sein.

Feldberg winkt zusätzlich als Sieger des ersten Tages ein Preisgeld von 200 Euro, weil sie sich im Finale gegen Eschborn/Wernborn durchsetzten. Am Freitag wird es für den Gesamtsieger 400 Euro geben. "Wir sind mit dem Ablauf zufrieden und es geht fair zu. Da können wir uns nicht beklagen", sagte Usingens Sportlicher Leiter, Swen Haimerl, der zur Turnierleitung zählt.

Gruppe A

Spiele
SG Hundstadt - SG Eschborn/Wernborn 2:2
Teutonia Köppern - SV Bommersheim 4:0
Spvgg 08 Bad Nauheim - SG Hundstadt 2:4
SG Eschborn/Wernborn - Teutonia Köppern 4:2
SV Bommersheim - Spvgg 08 Bad Nauheim 1:4
SG Hundstadt - Teutonia Köppern 1:6
SG Eschborn/Wernborn - SV Bommersheim 3:2
Teutonia Köppern - Spvgg 08 Bad Nauheim 3:0
SV Bommersheim - SG Hundstadt 0:3
Spvgg 08 Bad Nauheim - SG Eschborn/Wernborn 0:3

Abschlusstabelle
SG Eschborn/Wernborn 10 Punkte 12:6
Teutonia Köppern 9 Punkte 15:5
SG Hundstadt 7 Punkte 10:10
Spvgg 08 Bad Nauheim 3 Punkte 6:11
SV Bommersheim 0 Punkte 3:10

Gruppe B

Spiele
Usinger TSG U19 - SGE Feldberg 1:3
SG Mönstadt/Grävenwiesbach - Usinger TSG II 0:3
FC YB Oberursel - Usinger TSG U19 2:4
SGE Feldberg - SG Mönstadt/Grävenwiesbach 7:0
Usinger TSG II - FC VB Oberursel 2:1
Usinger TSG U19 - SG Mönstadt/Grävenwiesbach 2:5
SGE Feldberg - Usinger TSG II 2:2
SG Mönstadt/Grävenwiesbach - FC YB Oberursel 1:2
Usinger TSG II - Usinger TSG U19 2:3
FC YB Oberursel - SGE Feldberg 2:1

Abschlusstabelle
SGE Feldberg 7 Punkte 13:5
Usinger TSG II 7 Punkte 9:6
FC YB Oberursel 6 Punkte 7:8
Usinger TSG U19 6 Punkte 10:12
SG Mönstadt/Grävenwiesbach 3 Punkte 6:14

Halbfinale

SG Eschborn/Wernborn - Usinger TSG II 7:0
SGE Feldberg - Teutonia Köppern 2:1

Spiel um Platz fünf

SG Hundstadt - FC YB Oberursel 7:6 (nach Neunmeterschießen)

Spiel um Platz drei

Usinger TSG II - Teutonia Köppern 1:2 (nach Neunmeterschießen)

Finale

SG Eschborn/Wernborn - SGE Feldberg 3:4 (nach Neunmeterschießen)

Autor: Selina Eckstein

Kommentieren

Vermarktung: