19.12.2017

Eintracht Frankfurt überzeugt in der Halle

Erlensees Jugenturnier ein voller Erfolg

Eintracht Frankfurt (hier die U12-Mannschaft) sicherte sich in zwei Jahrgängen den Turniersieg. Foto: Tobias Heilmann (1.FC Erlensee)

Am vergangenen Wochenende hat der 1.FC Erlensee in der August-Schärttner-Halle in Hanau sein Jugendturnier von der U11 bis zur U16 ausgetragen. Dabei konnte sich der Bundesliganachwuchs von Eintracht Frankfurt gleich zweimal in die Siegerliste eintragen. Bei den U16-Junioren setzte sich hingegen der 1.FC Magdeburg knapp gegen die Vertretung der Gastgeber durch.

Laut Mitorganisator Tobias Heilmann waren die Verantwortlichen des Veranstalters mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden. Alle Mannschaften hielten ihre Zusage und nahmen am - mit Rundumbande ausgetragenen - Turnier teil, dass auf ein "gutes Zuschauerinteresse gestoßen ist." Die Teilnehmer waren ebenfalls zufrieden und gaben ein positives Feedback. Zudem hat sich keiner verletzt, was bei einem Hallenturnier nicht selbstverständlich ist.

Im regional besetzten U11-Turnier konnte sich Makkabi Frankfurt am Samstag deutlich vor den Gastgebern durchsetzen und den Sieg in der Fünfergruppe einfahren. Im Anschluss fand das hochklassig besetzte Kräftemessen der U12-Junioren statt, die in zwei Gruppen mit jeweils sieben Mannschaften die vier Halbfinalisten ermittelten. In Gruppe A konnten sich Eintracht Frankfurt und Mainz 05 qualifizieren, die Gruppe B entschied der FC St. Pauli vor dem 1.FC Nürnberg für sich. Am Ende setzte sich die Eintracht im Finale knapp mit 3:2 gegen Mainz durch.

Am Sonntag waren dann die älteren Jahrgänge an der Reihe und traten jeweils in zwei Fünfergruppen gegeneinander an. Bei der U14 zogen in Gruppe A ebenfalls die Eintracht und Mainz ins Halbfinale ein, in der Parallelstaffel konnten sich Heidenheim und Wehen Wiesbaden durchsetzen. Auch hier lautete das Endspiel Eintracht Frankfurt vs. Mainz 05 und die "Adlerträger" waren mit 2:0 erfolgreich.

Bei den U16 hießen die vier Halbfinalisten FSV Frankfurt, die U17 des 1.FC Erlensee, Kickers Offenbach und Magdeburg. Letztgenanntere konnten sich erst im Neunmeterschießen gegen die Gastgeber behaupten und den Turniersieg einfahren. Alles in allem sahen die Zuschauer eine gelungene Veranstaltung mit einigen möglichen Stars von morgen.

Autor: Daniel Bolz

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften